Monemvasia Weingut


Das Weingut Monemvasia wurde 1997 in Monemvasia in der Region Lakonien von Yorgos und Elli Tsimbidi gegründet. Inspiriert vom Mythos des lange verschollenen Malvasia-Weins und getrieben von ihrer Liebe zu ihrer Heimat und ihrem Glauben an ihr Potenzial, trafen sie die große Entscheidung, ein Weingut von Grund auf neu zu gründen. Der Eifer und die Hingabe bei der Wiederbelebung des mittelalterlichen Malvasia-Weins drängten sie dazu, die lokalen Rebsorten und die traditionelle Art der Vinifikation zu suchen.Während dieser Reise stießen sie auf seltene Sorten und experimentierten mit ihnen und so kamen Monemvasia, Kydonitsa, Asproudi und Mavroudi aus dem Dunkel.

Aber die Geschichte ist noch nicht zu Ende. Mit dem Ertrag, dem Wissen und der Liebe zum Wein wuchs auch die Familie. Marialena und Anastasia, Diplom-Landwirtin bzw. Chemikerin, wurden Mitglieder des Teams unter der Leitung von Yorgos und Elli sowie Andreas Andresakis, Diplom-Önologe, alle mit Lust am Experimentieren, für die Förderung der Region und für die Festlegung von Zielen unter Einbeziehung umweltfreundlicher Praktiken und Initiativen in der lokalen Gemeinschaft.

Eine echte Familiengeschichte mit einem langen Potenzial für die Zukunft.


Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.